Reinickendorf

Feuerwehr entdeckt leblose Person nach Wohnungsbrand

Nach einem Wohnungsbrand in der Pfahlerstraße in Reinickendorf haben Feuerwehrleute eine leblose Person entdeckt, Rettungsversuche eines Notarztes blieben erfolglos.

Feuerwehrleute haben am Montag nach einem Wohnungsbrand in Reinickendorf eine tote Person entdeckt. In der Pfahlerstraße 5 hatte im zweiten Obergeschoss ein Zimmer gebrannt, die Flammen breiteten sich auf die gesamte Wohnung aus.

Die Einsatzkräfte fanden den 73 Jahre alten Mieter. Reanimationsversuche eines Notarztes blieben erfolglos. Wohnzimmer und Flur wurden durch den Brand komplett zerstört. Die Polizei nimmt jetzt die Ermittlungen auf.