Köpenick

Motorradfahrer stößt frontal mit Auto zusammen

Die Überholmanöver eines Motorradfahrers haben mit einem schweren Unfall in Köpenick geendet. Der Mann prallte frontal gegen ein Auto und wurde dabei schwer verletzt.

Bei einem gewagten Überholmanöver in Köpenick ist ein Motorradfahrer gegen 18.30 Uhr frontal mit einem Auto zusammengestopßen.

Nach bisherigen Erkenntnissen, überholte der 51-jährige „Honda“-Fahrer trotz Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge auf der Mahlsdorfer Straße in nördliche Richtung. Dabei stieß er mit dem „Ford Mondeo“ eines 72-Jährigen zusammen, rutschte über die Motorhaube und fiel auf die Fahrbahn.

Er erlitt mehrere Knochenbrüche in Oberkörperbereich. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.