Rummelsburg

Unbekannte überfallen 31-Jährige

Die 31-Jährige befand sich auf dem Nachhauseweg, als sie ein Mann mit einer Schusswaffe bedrohte und ihr Portemonnaie und Handy raubte.

Opfer eines Überfalls wurde am Dienstagabend eine Frau in Rummelsburg. Die 31-Jährige befand sich gegen 21 Uhr auf dem Gehweg der Zachertstraße, als plötzlich ein Mann vor ihr stand, sie mit einer Schusswaffe bedrohte und ihr Portemonnaie und ihr Handy forderte. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute in Richtung Margaretenstraße.

Die unverletzt gebliebene Frau sprach kurz darauf eine Passantin an und alarmierte mit deren Mobiltelefon die Polizei. Bei der Absuche des Tatorts entdeckten die Polizisten eine Schreckschusswaffe und eine Mütze. Die weitere Suche mit einem Spürhund blieb erfolglos. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 führt die weiteren Ermittlungen.