Prenzlauer Berg

Jugendliche überfallen Spätkauf mit Softair-Waffe

Erst sahen sich die drei Jugendlichen im Laden um, dann drohten sie der Angestellten mit einer Softair-Waffe. Doch die wehrte sich und schlug diese aus der Hand. Dann kam die Polizei.

Ein versuchter Raub in Prenzlauer Berg endete am Freitagabend für die Täter mit einer Festnahme. Gegen 21.40 Uhr betraten drei Jugendliche den Spätkauf in der Wichertstraße, sahen sich zunächst längere Zeit im Laden um, bis einer der Verdächtigen eine Waffe zog, diese der Angestellten vorhielt und durchlud. Die 23-Jährige griff reflexartig nach der Waffe und riss sie dem Täter aus der Hand. Im gleichen Moment betraten Zivilfahnder den Laden und nahmen das Trio vorläufig fest. Die zwei 17-jährigen Jungen und das 16-Jährige Mädchen wurden für die Kriminalpolizei eingeliefert.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Softair-Waffe. Die Angestellte wurde nicht verletzt.