Charlottenburg

S-Bahn-Verkehr wegen Notarzteinsatz unterbrochen

Ein Notarzteinsatz hat am Sonnabendabend den S-Bahn-Verkehr in Charlottenburg lahmgelegt. Es kam zu stundenlagen Ausfällen.

Der S-Bahn-Verkehr zwischen den Bahnhöfen Savignyplatz und Charlottenburg war am Abend für Stunden unterbrochen.

Laut Bundespolizei war gegen 18.44 Uhr ein Mann unter einen einfahrenden S-Bahn-Zug geraten und überrollt worden. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Bergung dauerte mehrere Stunden.