Treptow-Köpenick

28-Jährige überschlägt sich mit Fiat auf Stadtautobahn

Ein 30 Jahre alter Renault-Fahrer wechselte plötzlich die Spur. Dabei touchierte er den Fiat der 28-Jährigen, die ebenfalls die Spur wechselte. Ihr Wagen überschlug sich. Sie kam ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn in Johannisthal wurde am Dienstagnachmittag eine Autofahrerin verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr ein 30 Jahre alter Fahrer eines Renault auf der Stadtautobahn von Treptow aus kommend Richtung Innenstadt. Gegen 16.25 Uhr wechselte der Mann kurz vor der Anschlussstelle Stubenrauchstraße mit seinem Fahrzeug von der linken in die mittlere Fahrspur. Hierbei touchierte er den Fiat einer 28-Jährigen, die zu diesem Zeitpunkt von der rechten in die mittlere Fahrspur wechselte. Die Frau verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Auto und überschlug sich mit ihrem Wagen.

Aufgrund der Rettungsarbeiten war die Stadtautobahn kurzzeitig gesperrt. Die Frau kam mit der Berliner Feuerwehr zur Beobachtung in ein Krankenhaus.