Brandenburg

Republikaner melden Pegida-Marsch an

Auch in Brandenburg wollen Anhänger der Pegida-Bewegung demonstrieren. Die Republikaner meldeten einen entsprechenden Marsch für Werder/Havel an.

Die Republikaner planen erstmals in Brandenburg eine Montagsdemonstration mit Bezug auf die islamfeindliche Pegida-Bewegung.

Hundert Teilnehmer seien am 26. Januar für einen Marsch durch Brandenburg/Havel unter dem Motto „Demo für Meinungsfreiheit und Mitbestimmung im Sinne der Pegida-Bewegung“ angemeldet, bestätigte das Innenministerium am Dienstag.

Als Versammlungsleiter wurde der Landeschef der Republikaner, Heiko Müller, benannt. Eine Woche später ist eine weitere Demo mit 250 Teilnehmern geplant.

Gegenkundgebungen wurden bei der Polizei zunächst noch nicht angemeldet. „Dies wird aber sicherlich noch kommen“, sagte eine Sprecher der Polizeidirektion West.