Berlin-Mitte

Hotel in einer Woche zweimal überfallen - Täter entkommen

Das Winters Hotel in Mitte ist innerhalb einer Woche zum zweiten Mal ausgeraubt worden. Auch diesmal konnten die bewaffneten Täter mit ihrer Beute fliehen.

Erneut ist das Winters Hotel in Mitte überfallen worden. Zwei Unbekannte bedrohten am Dienstagabend an der Zimmerstraße eine 23 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden erbeuteten Geld und flüchteten. Die Überfallene blieb unverletzt.

Erst vor einer Woche war das Hotel ebenfalls am späteren Abend ausgeraubt woren. Zwei maskierte Täter hatten einen Angestellten an der Rezeption mit einem Messer bedroht und Bargeld gestohlen. Auch sie entkamen unerkannt zu Fuß.

Die Polizei prüft nun, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht. Ein Sprecher des Hotels wollte sich zu den Überfällen nicht äußern.