Tempelhof

Auto überschlägt sich auf A100 - Fahrer flüchtet

Nach einem Unfall auf der Berliner Stadtautobahn A100 ist ein Fahrer geflüchtet. Der unbekannte Fahrer überschlug sich am frühen Montagmorgen mit seinem Wagen in Höhe der Anschlussstelle Gradestraße.

Auf der Stadtautobahn A 100 hat ein bislang unbekannter Autofahrer die Kontrolle über seinen Pkw BMW verloren und sich überschlagen. Der Unfall ereignete sich gegen 1.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gradestraße und Oberlandstraße in Tempelhof. Der Unfallfahrer flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei.

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Zu dem Zeitpunkt hatte es nach Angaben des Sprechers geschneit.