Rosenthal

Räuber fesselt Ehepaar im Keller und stiehlt Geld

Einen wahren Albtraum hat ein Ehepaar am Sonnabend in Pankow erleben müssen. Ein maskierter und mit einer scharfen Schusswaffe bewaffneter Mann hat im Stadtteil Rosenthal ein Ehepaar überfallen.

Einen wahren Albtraum hat ein Ehepaar am Sonnabend in Pankow erleben müssen. Ein maskierter und mit einer scharfen Schusswaffe bewaffneter Mann hat im Stadtteil Rosenthal ein Ehepaar auf brutale Art und Weise überfallen, gefesselt und beraubt. Dem Räuber gelang unerkannt die Flucht.

Der Unbekannte habe dem Hauseigentümer nach ersten Erkenntnissen vor dem Eingang aufgelauert und den 62-Jährigen in den Flur gestoßen, als er gegen 21 Uhr die Tür öffnete. Danach habe der Täter den Mann und seine 57 Jahre alte Frau mit einer Flüssigkeit besprüht und mit einer scharfen Waffe einen Schuss abgegeben, der einen Heizkörper traf, so ein Polizeisprecher am Sonntag.

Nach Angaben der Opfer seien die Hausbewohner von dem Unbekannten gefesselt und in den Keller geführt worden. Anschließend hat der Kriminelle das Haus nach Wertgegenständen durchsucht und Bargeld gestohlen.

Das Ehepaar konnte sich selbst befreien und auf die Straße flüchten. Beide wurden leicht verletzt, lehnten aber eine ärztliche Betreuung ab. Die Kriminalpolizei ermittelt.