Oranienburg/Germendorf

Brand zerstört Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

Ein Brand hat das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr im Oranienburger Ortsteil Germendorf zerstört. Mehrere Feuerwehrleute erlitten Rauchgasvergiftungen, die Brandursache ist noch unklar.

Foto: ABIX

Am frühen Sonntagmorgen ist ein Brand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr im Oranienburger Ortsteil Germendorf ausgebrochen. Drei Feuerwehrleute erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und wurden in Kliniken gebracht.

Die Fahrzeuge und auch einige Einsatzjacken, -hosen und -helme konnten noch durch Einsatzkräfte der hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Oranienburg gerettet werden, bevor das gesamte Haus des Löschzuges im Vollbrand stand. Das Feuer soll im Büroteil des Gebäudes ausgebrochen sein.

Das Feuer brach gegen 5.20 Uhr nur wenige Stunden nach der Weihnachtsfeier der Germendorfer Feuerwehr aus. Nun ermittelt die Kriminalpolizei zur Brandursache. Die Schadenshöhe konnte die Polizei noch nicht nennen.