Reinickendorf

Feuerwehr entdeckt bei Löscharbeiten Toten

In Reinickendorf war in einem Mehrparteienhaus ein Brand ausgebrochen. Beim Löschen fand die Feuerwehr einen Toten.

Foto: Steffen Pletl

Bei Löscharbeiten in einem Wohnhaus an der Amendestraße in Reinickendorf hat die Feuerwehr einen Toten entdeckt.

Das Feuer war gegen 13.45 Uhr in der dritten Etage eines dreigeschossigen Wohnhauses ausgebrochen. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich um den 81-jährigen Wohnungsmieter handelte. Nach Zeugenaussagen war der Mann nur vor wenige Minuten außer Haus gewesen.

Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.