Spandau

Jugendliche zünden Böller auf Balkon - hoher Sachschaden

Zwei Jugendliche haben in der Nacht zu Dienstag in Spandau mit Böllern erheblichen Sachschaden angerichtet.

Zwei 16-Jährige haben in der Nacht zum Dienstag gegen 1 Uhr mehrere Böller vom Balkon einer Wohnung an der Klosterstraße. Neben viel Lärm ging dabei noch nichts zu Bruch. Erst der Versuch, einen Böller auf dem Balkon zu zünden, führte dann zu hohem Sachschaden. Durch die Detonation wurden die Verglasung der Balkontür und ein Fenster zerstört.

Die Jugendlichen blieben unverletzt und wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen in einer Gefangenensammelstelle ihren Eltern übergeben. Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.