Wilmersdorf

Taxifahrer durch Böller verletzt

Ein Unbekannter hat aus der Dunkelheit heraus einen Böller auf Taxifahrer geworfen, die zur Helmstedter Straße gerufen wurden. Einer der Taxifahrer wurde am Ohr verletzt.

Zwei Taxifahrer wurden in der Nacht zu Freitag gegen Mitternacht unabhängig voneinander zur Helmstedter Straße in Wilmersdorf gerufen. Dort angekommen, warteten sie auf ihre vermeintlichen Fahrgäste. Als sie aus ihren Fahrzeugen ausgestiegen waren, warf ein Unbekannter aus der Dunkelheit heraus einen sogenannten Polenböller auf die Taxifahrer.

Durch die heftige Detonation wurde ein 49 Jahre alter Taxifahrer am Ohr verletzt.