Baumschulenweg

Kleintransporter ausgebrannt - Ursache unklar

In Baumschulenweg hat eine Anwohnerin in der Nacht ein brennendes Auto bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei vermutet Brandstiftung, der Staatsschutz ermittelt.

Ein Kleintransporter ist in der Nacht zu Mittwoch in Baumschulenweg ausgebrannt. Eine 62 Jahre alte Anwohnerin bemerkte das in der Mörikestraße brennende Fahrzeug gegen 22.20 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Der Motorraum und die Fahrerzelle wurden von den Flammen komplett zerstört. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache sei nach Angaben der Polizei zwar noch unbekannt, Brandstiftung könne aber nicht ausgeschlossen werden und der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.