Marienfelde

Feuer in 15-geschossigem Mietshaus ausgebrochen

Am Dienstagabend ist in einem Wohnhaus in Marienfelde ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde gegen 19.15 Uhr alarmiert, als Anwohner den Brand in einem Kellerraum des 15-geschossigen Gebäudes entdeckten.

Die Feuerwehr war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.