Schöneberg

Frau bei Hausflurbrand schwer verletzt

Bei einem Hausflurbrand ist eine Frau in der Feurigstraße Schöneberg schwer verletzt worden.

Bei einem Hausflurbrand ist eine Frau in der Feurigstraße in Schöneberg schwer verletzt worden. Vor der Wohnung der 37-Jährigen hatten am Sonntagabend Kartons gebrannt, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau atmete so viel Rauchgas ein, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.