Kreuzberg

Mann verletzt zwei BVG-Kontrolleure

Ein 39-Jähriger hat bei einer Fahrkartenkontrolle auf zwei Kontrolleure der BVG eingeschlagen und sie verletzt. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Zwei Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind auf dem U-Bahnhof Prinzenstraße in Kreuzberg von einem 39-Jährigen angegriffen und verletzt worden.

Die 39 Jahre alte Frau und ihr 21 Jahre alter Kollege wollten am Donnerstagabend den Fahrausweis des Mannes kontrollieren, als dieser sie angriff, schlug und trat. Die BVG-Mitarbeiter hielten den Randalierer fest, bis die Polizei ihn festnehmen konnte. Die beiden erlitten Blutergüsse. Der Angreifer gab außerdem zu, Betäubungsmittel in seiner Wohnung zu haben.