Frankfurt (Oder)

Bundespolizei verhaftet Autofahrer bei Kontrolle

Bundespolizisten haben am Dienstagabend einen mit Haftbefehl gesuchten Mann auf der Bundesautobahn 12 festgenommen.

Eine Streife kontrollierte gegen 19.30 Uhr ein in Richtung Berlin fahrendes Auto mit polnischen Kennzeichen auf dem Rastplatz Biegener Hellen. Bei der Überprüfung des 32 Jahre alten Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Görlitz mit Haftbefehl gesucht wurde.

Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis hatte ihn das Bautzener Amtsgericht bereits im Januar 2013 rechtskräftig verurteilt. Von den ursprünglichen 30 Tagen Freiheitsstrafe oder 2400 Euro Geldstrafe hatte der Mann nun noch 26 Tage Haft zu verbüßen oder eine Geldstrafe in Höhe von 2200 Euro zu zahlen.

Da er den geforderten Betrag vor Ort bezahlte, wurde er wieder frei gelassen.