Mitte

Polizist der Fahrradstaffel schwer verletzt

Bei der Verfolgung eines Rotlichtsünders geriet einer der Beamten mit seinem Fahrrad in eine Straßenbahnschiene und stürzte.

Ein Polizist der Fahrradstaffel hat am Sonntagmorgen bei einem Unfall schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem anderen Kollegen einem Fahrradfahrer gefolgt, der in der Invalidenstraße Richtung Sandkrugbrücke eine Kreuzung bei roter Ampel passiert hatte. Als der Fahrradfahrer die Polizisten bemerkte, beschleunigte er. Bei der Verfolgung geriet einer der beiden Polizisten mit dem Vorderrad in die Straßenbahnschiene und stürzte.

Er erlitt einen Bruch des Schlüsselbeins und Prellungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der verfolgte Fahrradfahrer entkam.