Marzahn

Autofahrer fährt Kind an und flieht

Der Fahrer eines Kombi hat in Marzahn ein Kind angefahren. Er hielt kurz an, fuhr dann jedoch weiter. Das Kind musste ins Krankenhaus.

Eine 13-Jährige ist am Freitagmittag angefahren und schwer verletzt worden. Das Mädchen überquerte gegen 13.40 Uhr die Köpenicker Straße in Marzahn in Höhe der Kreuzung Dankratstraße. Kurz bevor sie die Mittelinsel erreichte, wurde sie von einem Kombi erfasst und zu Boden geschleudert.

Der Polizei zufolge hielt der Fahrer kurz an und fragte das Kind, ob es ihm gut gehe. Als die 13-Jährige das bejahte, fuhr er davon. Das Kind musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer.