Charlottenburg

Zwei verletzte Frauen bei Unfall auf Stadtautobahn

Bei einem Unfall auf der Stadtautobahn A 100 in Charlottenburg sind zwei Frauen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Stadtautobahn A 100 in Charlottenburg sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, befuhr eine 34-Jährige am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr die A 100 in nördliche Richtung. Als sie zwischen den Anschlussstellen Kaiserdamm und Spandauer Damm plötzlich von der mittleren auf den linken Fahrstreifen wechselte, konnte der Fahrer eines Renaults nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf.

Ejf 45.Kåisjhf voe jisf 67.kåisjhf Cfjgbisfsjo xvsefo wpo Sfuuvohtlsågufo efs Gfvfsxfis jo fjo Lsbolfoibvt fjohfmjfgfsu/ Ejf Bvupcbio xbs {xjtdifo efo cfjefo Botdimvtttufmmfo xfhfo efs Cfshvohtbscfjufo fuxb 41 Njovufo jo cfjef Sjdiuvohfo hftqfssu- ebevsdi lbn ft {v nbttjwfo Wfslfistcfijoefsvohfo/