Karlshorst

Betrunkener Autofahrer kippt mit Smart auf die Seite

Auf der Treskowallee in Karlshorst verlor kurz vor Mitternacht ein 38 Jahre alter Smart-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rammte mit seinem Kleinwagen einen Baum, ein Absperrgitter und einen Poller. Das Fahrzeug kippte auf die Seite und rutschte noch mehrere Meter über die Straße. Leicht verletzt kletterte der Mann aus seinem Wagen und verließ den Unfallort zu Fuß. An der Dorotheastraße Ecke Karl-Egon-Straße konnten Polizeibeamte den Mann stellen. Er gab an, er sei von einem anderen Fahrzeug gerammt worden. Dadurch sei der Unfall entstanden.

Während dieser mündlichen Unfallschilderung waren die Beamten jedoch einer starken Alkoholfahne des Fahrers ausgesetzt. Eine erste Atemalkoholkontrolle ergab 2,78 Promille. Die Beamten brachten den Mann zu einer Blutentnahme.