Neukölln

Maskierte überfallen Wettbüro mit Machete

Gegen 21.50 Uhr am Freitagabend betraten drei maskierte Männer den Laden an der Karl-Marx-Straße in Neukölln. Bewaffnet mit Reizgas, einer Machete und einem Schlagstock forderten sie die Tageseinnahmen. Die beiden Gäste in dem Wettbüro konnten fliehen, einer von ihnen wurde aber mit Reizgas leicht verletzt.

Die drei Räuber flüchteten mit ihrer Beute über die Karl-Marx-Straße zur Hohbrechtstraße. Ein Passant, der die Verfolgung aufgenommen hatte, konnte dort einen der Täter kurzzeitig festhalten. Ein Komplize befreite ihn und gemeinsam konnten sie fliehen. Verletzt wurde dabei niemand.