Mitte

Polizei nimmt Schläger am Alexanderplatz fest

Nach einem Angriff auf der Straße in Mitte sind drei Täter festgenommen worden. Kurz nach Mitternacht war ein 24-Jähriger mit einem Freund am S-Bahnhof Alexanderplatz unterwegs, als er plötzlich aus einer Gruppe von acht bis neun Männern heraus ohne Vorwarnung gegen den Kopf geschlagen wurde.

Als sich sein 27-jähriger Begleiter einmischte und ihm helfen wollte, wurde auch er mit Schlägen und Tritten attackiert. Ein 25-jähriger Passant, der auf die Situation aufmerksam geworden war, kam den beiden zur Hilfe, wurde dann aber ebenfalls geschlagen.

Als die Angreifer bemerkt hatten, dass die Polizei alarmiert wurde, ließen sie von den Männern ab und flüchteten in verschiedene Richtungen. Bei der Absuche der näheren Umgebung nahmen die Polizisten drei Tatverdächtige am U-Bahnhof Alexanderplatz vorläufig fest.

Die drei Täter im Alter von 19 und 27 Jahren wurde von den Angegriffenen wiedererkannt und anschließend zu einer Gefangenensammelstelle gebracht. Nach erfolgter Blutentnahme und Personalienüberprüfung wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.