Lichtenberg

Autos aufgebrochen - Haftbefehl erhalten

In Lichtenberg wurden in der Nacht zu Freitag mehrere Autos aufgebrochen. Ein Zeuge hatte gegen 2.20 Uhr auf einem Wohngebietsparkplatz in der Frankfurter Allee ein abgestelltes Auto mit einer eingeschlagenen Seitenscheibe festgestellt. In der Nähe dieses Wagens sah er zwei verdächtige Männer.

Alarmierte Polizeibeamte überprüften zunächst die beiden Verdächtigen und stellten noch ein weiteres Fahrzeug fest, bei dem die Beifahrerscheibe eingeschlagen und das Handschuhfach durchwühlt worden waren. Die beiden 21 und 49 Jahre alten Männer hatten diverses Einbruchswerkzeug bei sich. Insgesamt waren 15 Autos betroffen. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Beide erhielten Haftbefehle.