Mitte

Falsche Polizisten berauben Touristen

Ein 31 Jahre alter Tourist aus Equador mit seinen 55 und 56 Jahre alten Eltern wurde am Mittwoch gegen 18 Uhr an der Mollstraße in Mitte von drei Männern angesprochen. Diese gaben sich als Zivilfahnder des Drogenkommissariats aus und durchsuchten die Handtaschen der Familie.

Diese stellten später fest, dass ihre Geldbörsen verschwunden waren. Die Täter entkamen unerkannt.