Pankow

Polizisten nehmen Wohnungseinbrecher fest

Polizisten haben in der Nacht zu Montag zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher in Pankow festgenommen. Ein Anwohner beobachtete gegen 3 Uhr fünf verdächtige Männer vor einem Mehrfamilienhaus in der Klaustaler Straße. Zwei aus der Gruppe versuchten zunächst im Hinterhof, über den im Hochparterre gelegenen Balkon und ein Fenster in die Wohnung zu gelangen.

Nachdem dies misslang, warf einer der Komplizen mit einem Stein ein Fenster auf der Straßenseite der Wohnung ein. Noch bevor die Täter in die Wohnung gelangen konnten, trafen die inzwischen alarmierten Beamten des Polizeiabschnittes 13 ein und nahmen in der Nähe die zwei einschlägig bekannten Tatverdächtigen im Alter von 17 und 18 Jahren fest. Sie wurden dem Einbruchskommissariat der Direktion 1 überstellt. Die drei mutmaßlichen Komplizen konnten unerkannt fliehen.