Tollpatschiger Räuber verletzt sich mit Reizgas

Ein tollpatschiger Mann hat sich bei einem Überfall in Berlin-Tegel selbst verletzt. Der 22-Jährige konnte am Montagabend in der Grußdorfstraße von Zeugen gestellt und dann festgenommen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Vorher hatte er vergeblich versucht, einem 69-Jährigen einen Stoffbeutel zu entreißen. Auf seiner Flucht versprühte er dann Reizgas, bekam aber selbst eine Portion ab und wurde leicht verletzt.