Marzahn

Vier Räuber prügeln 22-Jährigen ins Krankenhaus

Vier Unbekannte haben am frühen Sonnabendmorgen zwei junge Männer an einer Straßenbahnhaltestelle in Berlin-Marzahn überfallen.

Gegen 5.45 Uhr liefen die vier Männer auf dem Gehweg der Straßenbahnhaltestelle Wuhletalstraße in der Trusetaler Straße entlang. Zwei von den Vieren gingen auf die beiden 22-Jährigen zu und schlugen unvermittelt auf sie ein. Dabei forderten sie die Herausgabe von Geld.

Da die beiden Opfer dazu nicht sofort bereit waren, begann noch ein dritter Täter auf sie einzuschlagen. Während einer der Angegriffenen leicht verletzt fliehen konnte, wurden seinem Begleiter Zigaretten und das Handy geraubt. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute. Der zweite Attackierte kam mit einem Nasenbeinbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Raubkommissariat der Direktion 6 hat die Ermittlungen übernommen.