Frankfurt (Oder)

Boot samt Hänger gestohlen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bereits am Sonntag haben Bundespolizisten bei der Kontrolle auf der Bundesautobahn 12 (BAB 12) einen gestohlenen Bootsanhänger samt Boot sichergestellt. Der 30-jährige Fahrer des Gespanns konnte keinen glaubhaften Eigentumsnachweis vorlegen.

Gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der BA 12 einen VW Caddy am Rastplatz Biegener Hellen Süd. Am Fahrzeug befand sich ein Bootsanhänger, der ein gebrauchtes Motorboot geladen hatte. Der augenscheinlich neuwertige Anhänger war mit den gleichen weißrussischen Kennzeichen versehen wie der Caddy.

Auf Nachfrage legte der Fahrer lediglich einen handschriftlichen Kaufvertrag mit niederländischer Verkäuferanschrift für das Motorboot und den Anhänger vor. Doch weder der Kaufpreis, noch die Unterschrift des Verkäufers waren dem Kaufvertrag zu entnehmen.

Anderweitige Eigentumsnachweise konnte der Mann nicht erbringen. Auch für den Anhänger fehlte eine Zulassungsbescheinigung oder Versicherung.

Die Bundespolizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei sowie des Fahrens ohne Pflichtversicherung ermittelt.

Die Polizei Brandenburg hat den Sachverhalt zuständigkeitshalber übernommen.