Küstrin-Kietz

Jugendliche entdecken verweste Leiche in leerstehendem Haus

Jugendliche haben in einem leerstehenden Gebäude in Küstrin-Kietz (Märkisch-Oderland) eine stark verweste Leiche entdeckt. Ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt, konnte bislang nicht geklärt werden, wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte.

Unklar ist auch, ob der Mensch gewaltsam ums Leben kam und wann er starb – die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Zwei Jugendliche fanden die Leiche am Donnerstag in einem ehemaligen Kasernengebäude. Feuerwehrleute halfen, sie zu bergen.

Im gleichen Landkreis war erst vor rund einem Monat eine stark verweste Männerleiche auf einer Wiese in Neulewin entdeckt worden. Die Polizei sagte Tage danach dazu, dass der Mann nicht getötet worden sein soll.