Ludwigsfelde

Bierlaster verliert in Kurve Ladung - 400 Kästen gehen zu Bruch

Ein Laster hat in einem Kreisverkehr der B101 in Ludwigsfelde 400 Kästen mit Bierflaschen verloren. Nach Polizeiangaben verrutschte seine 23 Tonnen schwere Ladung am Freitag, weil sie nicht gut genug gesichert war. Die Kästen flogen in hohem Bogen vom Lkw, die Flaschen zerschellten.

Ein gerade vorbeifahrender Autofahrer kam noch mit dem Schrecken davon. Sein Wagen wurde nur zerkratzt. Angaben zur genauen Schadenshöhe machte die Polizei nicht. Die Bundesstraße war am Brandenburg Park in Ludwigsfelde wegen der Aufräumarbeiten stundenlang gesperrt.