Lychen

Gasexplosion in Einfamilienhaus in der Uckermark

Ein Einfamilienhaus ist am Donnerstagnachmittag in Lychen (Uckermark) bei einer Gasexplosion stark beschädigt worden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizeidirektion Ost am Freitag mitteilte. Die Bewohner waren nicht zu Hause.

Die Polizei ermittelt, ob es einen Zusammenhang mit Reparaturarbeiten am örtlichen Stromnetz gibt. Das Haus ist einsturzgefährdet und derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.