Kreuzberg

Gruppe attackiert im Görlitzer Park Polizisten

Gegen 17.45 Uhr wurde die Polizei am Sonnabend in den Görlitzer Park nach Kreuzberg gerufen, weil dort in der Grünanlage mehrere Schwarzafrikaner miteinander kämpften.

Als die Beamten eintrafen, war die Zahl der Kontrahenten auf 60 Personen angewachsen, diese vereinten sich nun und gingen auf die Polizei zu. Zum Teil wurde mit Fahrrädern nach ihnen geworfen, einer von ihnen wurde dabei am Kopf verletzt.

Sechs Ordnungshüter wurden verletzt, drei Personen festgenommen.