Zossen

Supermarkt in Zossen überfallen - Fünf Angestellte gefesselt

Zwei Männer haben in Zossen (Teltow-Fläming) einen Supermarkt überfallen, fünf Angestellte gefesselt und eine unbekannte Summe Geld erbeutet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren die Räuber am Donnerstagabend mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand in den Markt eingedrungen und trieben die fünf Angestellten ins Büro.

Dort wurde eine Angestellte gezwungen, den Tresor zu öffnen. Die Räuber sackten das Geld ein und fesselten alle. Danach schlossen sie das Büro ab und flüchteten. Eine Angestellte konnte sich befreien und die Polizei alarmieren. Verletzt wurde niemand.