Charlottenburg

Frau kauft mit gefälschter Kreditkarte in Berliner Boutiquen

Am Kurfürstendamm in Charlottenburg ist am Donnerstagnachmittag eine mutmaßliche Betrügerin festgenommen worden. Die Frau fiel in einer Nobel-Boutique einem Verkäufer auf, der sich erinnerte, dass sie dort bereits einmal mit einer gestohlenen Kreditkarte eingekauft hatte. Als er die Frau ansprach, flüchtete sie, unternahm aber kurz darauf in einem anderen Geschäft einen erneuten Versuch. Dort war man allerdings bereits gewarnt worden, die alarmierte Polizei konnte die Frau festnehmen.

Laut ihrem Pass handelt es sich bei der Täterin um eine 32-jährige Britin, die Polizei geht allerdings davon aus, dass der Pass gefälscht ist. Im Hotelzimmer der Frau wurden diverse vermutlich gestohlene oder gefälschte Kreditkarten sowie hochwertige Artikel aus verschiedenen Geschäften sichergestellt.