Forst

Flüchtender Autodieb ohne Führerschein festgenommen

Am frühen Donnerstagmorgen wollte eine Streife der Bundespolizei einen in Berlin zugelassenen VW Touran kontrollieren. Das Fahrzeug war auf der Bundesautobahn 15 in Fahrtrichtung Polen unterwegs und sollte kurz nach 5 Uhr an der Anschlussstelle Forst von der Autobahn abgeleitet werden.

Der Fahrer leistete nach Angaben der Bundespolizei den Anweisungen zunächst auch Folge. Etwa 100 Meter vor der Abfahrt stoppte der Fahrer den Touran. Im Anschluss flüchtete er quer über die Autobahn in ein angrenzendes Waldstück.

Die Beamten entdeckten Manipulationen am Zündschloss des Wagens, wahrscheinlich war der VW gestohlen worden. Eine Streife konnte zwischenzeitlich einen jungen Mann im Kornfeld zwischen Autobahn und Biogasanlagen ausmachen. Die Spuren führten die Beamten schnell zu einem 19-jährigen Polen, der sich flach auf dem Bauch liegend versteckte. Einen erneuten Fluchtversuch konnten die Beamten schnell beenden und den jungen Mann vorläufig festnehmen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Pkw vor kurzem in Berlin entwendet worden, der Verdächtige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann und das Fahrzeug wurden zuständigkeitshalber an die Polizei des Landes Brandenburg übergeben.