Teltow (Brandenburg)

83-Jähriger greift verärgert Busfahrer an - Vollbremsung

Weil ein Busfahrer nicht wie gewünscht hielt, hat ihn ein 83 Jahre alter Fahrgast am Donnerstag in Teltow (Potsdam-Mittelmark) angegriffen. Wie die zuständige Polizeidirektion West in Brandenburg/Havel mitteilte, soll der Rentner den Fahrer angebrüllt, dann auch mit der Faust attackiert haben. Als der 45-Jährige darauf nicht reagierte, sei der Teltower noch aggressiver geworden und habe dem Busfahrer an den Hals gegriffen. Bei der anschließenden Vollbremsung fiel eine 71-Jährige von ihrem Sitz und verletzte sich leicht.

Der Busfahrer blieb unverletzt. Gegen den 83-Jährigen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung ermittelt.