Charlottenburg

Herrenloser Koffer löste Polizeieinsatz auf Kudamm aus

Ein herrenloser Koffer hat am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr für eine Sperrung des Kurfürstendamms in beiden Richtungen zwischen Uhland- und Knesebeckstraße Richtung Wilmersdorf gesorgt.

Das Gepäckstück stand vor einem Hotel, als es entdeckt wurde. Die Polizei ist vor Ort, Kriminaltechniker untersuchen den Gegenstand.

BVG-Busse der Linien M19, M29, X10, 109 und 110 werden umgeleitet. Fahrgäste müssen auf den betroffenen Linien mit Fahrzeitverlängerungen und Verspätungen rechnen.

90 Minuten später gaben die Entschärfer Entwarnung. Der Koffer war leer. Die Sperrungen wurden gegen 17.30 Uhr aufgehoben.