Oberhavel

Zug kollidiert mit Kuh - Streckensperrung bei der Bahn

Am Dienstagmittag ist eine Kuh von einem Regionalexpress auf der Fahrt von Velten nach Kremmen erfasst worden. Dabei wurde die Lok beschädigt. Die etwa 25 Reisenden fuhren dann bis nach Kremmen und stiegen dort in einen Ersatzzug um.

Die Bahnstrecke musste für eine knappe Stunde gesperrt werden. Es kam zur Verspätungen im Bahnbetrieb. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen den Halter der Kuh.