Lichtenberg

Mann als Kabeldieb überführt

Ein 44-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch sieben Meter Telekommunikationskabel in der Nähe des S-Bahn Werks Friedrichsfelde Ost gestohlen. Bundespolizisten nahmen den Mann fest.

Dabei entdeckten sie bei ihm eine Kneifzange, Astschere und ein Messer. Auf Nachfrage gab der wegen diverser Delikte bekannte Täter an, gerne Äste zu beschneiden. Auf der Dienststelle musste der Täter eine DNA-Probe abgeben. Es wird nun wegen Diebstahl mit Waffen gegen ihn ermittelt.