Friedrichshain

Jugendliche überfallen 13-Jährigen - Mann mit Pfefferspray besprüht

Beamte der Bundespolizei und der Berliner Polizei haben am Sonntagnachmittag zwei mutmaßliche Täter nach einem versuchten Raub und gefährlicher Körperverletzung in Alt-Treptow festgenommen. Gegen 17.20 Uhr sollen die beiden 16-Jährigen zunächst an der Elsenstraße einen 13-Jährigen überfallen und mit Pfefferspray besprüht haben. Da er jedoch keine Wertsachen bei sich trug, konnten sie keine Beute machen.

Etwa fünf Minuten später kam es dann am S-Bahnhof Treptower Park zu einer Auseinandersetzung mit einem 36-Jährigen, nachdem dieser beim Vorbeigehen einen der beiden Jugendlichen leicht mit seinem Fahrrad berührte. In Folge dessen wurde der Mann ebenfalls mit Pfefferspray besprüht. Er konnte einen Täter festhalten, ließ aber los, als der Andere ihn mit einem Messer bedrohte.

Beide flüchteten zusammen in Richtung des Bahnsteigs. Dort konnten die Tatverdächtigen durch die alarmierten Polizisten vorläufig festgenommen werden. Sie wurden der Kriminalpolizei überstellt.