Schönefeld

Kinderwagen in Wohnhaus angezündet - Mieter verletzt

Unbekannte Brandstifter haben in einem Mietshaus in Schönefeld (Dahme-Spreewald) zwei Kinderwagen angezündet. Eine Bewohnerin musste am Sonnabend mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein zehn Monate altes Baby wurde von Ärzten versorgt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden beträgt 4000 Euro.