Spremberg

Polizei-Großeinsatz bei Treffen der Rockergruppe „Gremium MC“

Mit einem Großeinsatz hat die Polizei am Wochenende in Spremberg (Spree-Neiße) ein Treffen der Rockergruppierung „Gremium MC“ abgesichert. Nach Angaben der Polizeidirektion Süd vom Sonntag sei es wegen des massiven Auftritts der Ordnungshüter zu keinen Zwischenfällen gekommen. Insgesamt seien 450 Rocker und Unterstützer mit 115 Autos und mehr als 40 Motorräder kontrolliert worden. Hierbei seien jede Menge Messer, ein Schlagring und Quarzhandschuhe sichergestellt worden.

Die Polizei betonte, dass das Aufeinandertreffen rivalisierender Gruppierungen verhindert und öffentlichkeitswirksame Machtdemonstrationen der Rockerszene unterbunden werden konnte. Beamte von zwei Landeseinsatzeinheiten waren an den Kontrollen beteiligt.