Biesdorf

Räuber entschuldigt sich für Überfall auf Apotheke

Ein Unbekannter hat Donnerstagabend eine Apotheke in Biesdorf überfallen. Gegen 18 Uhr betrat der Mann die Apotheke in der Oberfeldstraße, bedrohte einen 29-jährigen Angestellten mit einem Messer und nahm Geld aus der Kasse.

Anschließend griff er sich noch eine Spendenbüchse, entschuldigte sich für den Überfall und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Mitarbeiter wurde nicht verletzt.