Angermünde

Mehrere Nazischmierereien in Angermünde entdeckt

Innerhalb kurzer Zeit sind im uckermärkischen Angermünde Schmierereien mit Nazisymbolen entdeckt worden. Am Montag berichtete die Polizeidirektion Ost in Frankfurt (Oder) unter anderem von 1,50 bis 1,80 Meter großen Schriftzügen an der Fassade eines Gymnasiums.

Am Wochenende sei ein Hakenkreuz an das russische Ehrenmal in der Stadt geschmiert worden. Außerdem hätten Unbekannte dort eine Blumenschale zerstört. In allen Fällen ermittelt der polizeiliche Staatsschutz.