Friedrichshain

Mann wirft illegale Böller auf Passanten am Ostbahnhof

Am Ostbahnhof wurde am Donnerstagnachmittag ein Mann festgenommen, der illegale Feuerwerkskörper in die Menge geworfen hatte. Dabei wurde mindestens ein Mensch verletzt. Er hat ein Knalltrauma erlitten.

Polizisten stellten bei dem Täter einen Rucksack mit weiteren Knallkörpern sicher. Nach ersten Erkenntnissen war Liebeskummer sein Motiv. Die Tat habe offenbar keinen Bezug zum 1. Mai.