Berlin

Mehrere Fahrzeuge brannten in der Nacht

Gegen 3 Uhr stand an der Köpenicker Landstraße in Plänterwald ein Renault Megane in Flammen. Durch das Feuer wurden zwei daneben geparkte Fahrzeuge ebenfalls beschädigt. Ersten Erkenntnissen nach gehört der Wagen einem Angehörigen der rechte Szene, weswegen der Staatsschutz ermittelt.

Gegen 2.50 Uhr musste die Feuerwehr nach Reinickendorf in den Wilhelmsruher Damm ausrücken. Dort brannten ein BMW Cabrio und ein Alfa Romeo völlig aus. Es wird von Brandstiftung ausgegangen, ein politisches Motiv kommt laut Polizei nicht in Betracht.

Gleiches gilt für einen zum Teil bereits schon ausgeschlachteten Golf, der auf einem Hinterhof an der Müllerstraße in Mitte brannte. In diesem Fall ermittelt ein örtliches Brandkommissariat wie auch im Fall eines brennenden Lkw-Anhängers am Graaler Weg in Lichtenberg.

In allen Fällen blieben Menschen unverletzt.