Moabit

Männer homophob beleidigt und körperlich angegriffen

Zwei Männer sind in Berlin-Moabit von einer Gruppe von Männern zunächst homosexuellenfeindlich beleidigt und auch körperlich angegriffen worden.

Die beiden 23 und 28 Jahre alten Opfer waren am Dienstagabend in der Beusselstraße unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Plötzlich wurden sie von Männern aus einem Lokal angegriffen. Die Angreifer warfen Flaschen nach ihnen, schlugen, traten und bedrohten sie mit einem Messer. Als die vom 28-Jährigen alarmierte Polizei eintraf, ließen sie aber von ihren Opfern ab.

Die beiden Männer wurden leicht verletzt. Ein 40 Jahre alter Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.